Wohnanlage für ältere Einwohner und Menschen mit Migrationshintergrund

Mit dem Neubauprojekt „An der Biele 3“ Wohnraum für ältere Einwohner und Menschen mit Migrationshintergrund zu schaffen, das war das Ziel der Trinitatis-Kirchengemeinde Buer. Das Architekturbüro Rahim Sedigie aus Gelsenkirchen plante und baute dort auf 2 000 m² Wohnfläche 30 geförderte und fünf frei finanzierte Mietwohnungen mit 1,5 bis 3,5 Zimmern. Die Bausumme fiel mit 3,3  Mio. Euro 10  Prozent niedriger aus als geplant. Jetzt werden die Wohnungen für 4,50 Euro pro m² vermietet.

Die dreistöckige, L-förmige Wohnanlage ist gekennzeichnet durch ihre einfache und klare Kubatur mit schlanken Fensterelementen und einer grauen Putzfassade über dem in Klinker verkleideten Erdgeschoss. Ursprünglich war ein zweischaliges Mauerwerk geplant. Mit Unterstützung der Firma Brillux und Malermeister Ralf Telöken vom Malerbetrieb Herbert Telöken aus Gelsenkirchen nahm eine günstigere Lösung Form an: Ein einschaliges Plansteinmauerwerk mit einem EPS-WDVS von Brillux. Die Dämmplatten konnten die Handwerker im Nut- und Federsystem leicht montieren und gut justieren und auch Armierung und Putz waren auf das System abgestimmt, ebenso wie die grau abgetönte Acryl-Fassadenfarbe, deren Farbton der Malermeister gemeinsam mit dem Architekten festgelegt hat.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 1-2/2014

Wohnanlage in Kronberg saniert

Nach Sanierung und Neugestaltung ist eine Wohnanlage aus den 1960er Jahren zu einer der attraktivsten Wohnareale in Kronberg geworden. Der Immobilieninvestor DeWAG ließ den Bestand sanieren und...

mehr
Ausgabe 12/2016

25 Jahre Deutscher Fassadenpreis – Gala in Münster für die Gewinner

Zum 25. Mal wurde der Deutsche Fassadenpreis von Brillux verliehen. Zum Jubiläum wurden die besten Fassaden aus diesem Jahr und die schönsten Objekte aus den letzten 25 Jahren des Fassadenpreises...

mehr
Ausgabe 1-2/2018

Systeme für Sicherheit beim Fensteranschluss

Bei allen Anschlusspunkten von Fenstern – von der Integration von Sonnenschutz über Laibungen bis hin zu Fensterbänken – ist besonders auf Schlagregen- und Winddichtigkeit zu achten. Das wird...

mehr
Ausgabe 06/2018

„Dämmbox“ für Verarbeiter von WDV-Systemen

Die Fakten sprechen fu?r sich: Von etwa 42?000 Malermeistern in Deutschland bieten nur 12?000 Betriebe die Ausfu?hrung von WDV-Systemen an. Dabei können sich Handwerker genau damit ganz gezielt von...

mehr
Ausgabe 06/2016

Feine Muster durch Besenstriche

Kaum eine Fassadenbeschichtung bietet so vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten wie der Putz. Neben zahlreichen Farbtönen gibt es ihn in unterschiedlichen Qualitäten und Strukturen von fein- bis...

mehr