Jugendbauhütten: Erfolgreiches Praxisseminar „Farbe“

Im denkmalgerecht sanierten Gebäudekomplex des einstigen Antoniusspital in Mühlhausen, Thüringen (1207 eröffnet und damit das erste dokumentierte Krankenhaus Deutschlands, das heute als Begegnungsstätte AntoniQ dient), fand im März ein einwöchiges Praxisseminar der örtlichen Jugendbauhütte statt. Der Leiter Jens Hasert, gelernter Steinmetz und Techniker für Baudenkmalpflege, sowie Malermeister und Restaurator Hans Jürgen Ronicke aus Wittenberg hatten dafür folgendes Arbeitsthema vorgegeben: „Formen – Farben – Strukturen in den Stilzeiträumen von Romanik bis in die Neuzeit zu Jugendstil und Art-deco“. Dazu mussten die Teilnehmer vorgegebene Farbmischungen nur aus den Grundfarben Gelb, Rot, Blau sowie Weiß erstellen – eine Fähigkeit, die für Arbeiten an Fragmenten am Denkmal perfekt beherrscht werden muss. Die jungen Leute erstellten nach einer vorherigen Unterweisung in Stilkunde Übungsplatten, die in Farbton und Struktur den Stilzeiträumen Romanik, Gotik, Renaissance, Barock, Rokoko, Klassizismus, Historismus, Jugendstil und Art deco entsprechen mussten und darüber hinaus die jeweils zeittypische Ornamentik mitsamt historischen Schriften und Ziffern abbildeten. Trotzdem kaum jemand Vorkenntnisse für solche Arbeit hatte, sind die Ergebnisse nach nur wenigen Tagen Unterweisung beachtlich. Im Rahmen des Freiwilligen Jahres in der Denkmalpflege besteht eine gute Möglichkeit, sich beruflich für eine Ausbildung oder ein Studium für eine Zukunft in der Denkmalarbeit zu orientieren. Weitere Informationen gibt es direkt bei den 13 Jugendbauhütten oder unter www.denkmalschutz.de und www.ijgd.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2018

Spezialisten auf der Messe denkmal 2018 in Leipzig

Ulrich Bettentrup zeigt auf dem Stand der Firma Kreidezeit den Putzauftrag f?r die Herstellung von Stuccolustro

Als europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung vereint die denkmal die Kompetenz der Branche unter einem Dach. Namhafte Unternehmen mit Spezialprodukten für die...

mehr

Ausstellung „Liebe oder Last?! – Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz auf Tour

„Unsere Ausstellung soll Spaß machen“, sagt Dr. Steffen Skudelny, Vorstand der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), „sie lädt ein, sich ganz grundsätzlich und auf spielerische Art und Weise...

mehr
Ausgabe 1-2/2017

Denkmal-Handwerker-Preise 2016

Der von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) zusammen mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) gestiftete Preis wird in jedem Jahr in zwei Bundesländern an private...

mehr
Ausgabe 10/2016

denkmal 2016 zeigt Bandbreite der Restaurierung

Auf der europäischen Leitmesse denkmal, die vom 10. bis 12. November in Leipzig stattfindet, versammeln sich die nationalen und internationalen Akteure der Denkmalpflege, Restaurierung und...

mehr
Ausgabe 11/2011

Jugendbauhütte Stade: Grünholzdrechseln im Praxisseminar

Im Jugendbildungsheim des Landkreises Stade in Estorf/Hude, einem großen niedersächsischen Fachwerkhallenhaus, veranstaltete die deutsche Stiftung Denkmalschutz im September ein fünftägiges...

mehr