Akademie startet Tagungsreihe „Forum Politik und Handwerk“

Berufliche Bildung, Vereinbarkeit von Familie und Job sowie Mobilität und Wohnen der Zukunft sind die Themen des ersten „Forums Politik und Handwerk“. Die Akademie für Politische Bildung in Tutzing startet die neue Tagungsreihe am 6. und 7. Mai zusammen mit dem Bayerischen Handwerkstag unter dem Titel „Wandel der Gesellschaft – Wandel der Arbeit“.

Die Auftaktveranstaltung „Wandel der Gesellschaft – Wandel der Arbeit“ ist interaktiv angelegt und gibt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Gelegenheit, ihre eigenen Ideen und Sichtweisen einzubringen und mit Expertinnen und Experten ins Gespräch zu kommen.

Diskussionsforen und Vorträge von Expertinnen und Experten

An Thementischen diskutieren Kleingruppen unter anderem über berufliche Bildung, die Vereinbarkeit von Familie und Job sowie die Auszubildendenvertretung. Außerdem können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen den beiden halbtägigen Foren „Berufswahlverhalten von Frauen: konstant oder im Wandel?“ und „Die Zukunft der Arbeitswelt ‚begreifen‘“ wählen.

Die Megatrends der Arbeitswelt nach der Corona-Pandemie greift Wilhelm Bauer auf, geschäftsführender Institutsleiter des Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO). Sabine Baumgart, Präsidentin der Akademie für Raumentwicklung in der Leibniz-Gemeinschaft, spricht über Mobilität und Wohnen der Zukunft. Freizeit und Familie sind die Themen von Christina Boll vom Deutschen Jugendinstitut e.V. Mit den Herausforderungen für die berufliche Bildung beschäftigt sich Friedrich Hubert Esser, Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung. Wie sich die Arbeitswelt von morgen human gestalten lässt, erklärt Julian Nida-Rümelin, Philosoph und Staatsminister a.D.

Anmeldung und komplettes Programm unter: https://www.apb-tutzing.de/programm/tagung/18-3-22

Thematisch passende Artikel:

Meister & Master: Noch ein weiter Weg zur Gleichwertigkeit

Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) fordert in einem Positionspapier mehr Anstrengungen für die Gleichwertigkeit von akademischer und beruflicher Bildung. Insbesondere die verstetigte...

mehr

Bauen im Bestand - 30 Absolventen schließen Studiengang in Münster ab

Sie haben es geschafft und können stolz auf sich sein: Über 30 Absolventinnen und Absolventen haben ihr Bachelor-Studium "Bauen im Bestand" an der Akademie Bauhandwerk in Münster erfolgreich...

mehr

So finden Jugendliche den richtigen Ausbildungsberuf

E-Book „Fit für die Berufswelt-Chancen im Handwerk“

Die Ausbildung im Handwerk befindet sich seit einiger Zeit im Wandel. Viele Betriebe konnten in den letzten zwei Jahren ihre Ausbildungsplätze gar nicht mehr besetzen. Zukünftigen Auszubildenden...

mehr

Werbekampagne des Handwerks gegen den Fachkräftemangel

Die aktuelle bundesweite Imagekampagne des Handwerks ruft angesichts des Fachkräftebedarfs mit einer provokanten Frage zu gesellschaftlichem Umdenken auf: „Handwerk liegt in der Natur des Menschen....

mehr

Messe „Zukunft Handwerk“ mit „Seifriz-Preis“ 2022

Wenn im März 2022 tausende Handwerk-Begeisterte und Impulsgeber nach München zur ersten Version von „Zukunft Handwerk“ kommen, treffen sie erstmals auch auf die Preisträgerinnen und Preisträger...

mehr