Austrotherm Uniplatten erhalten Prüfzeugnis für Abdichtungen im Verbund mit Fliesen und Platten

„Austrotherm Uniplatten“ bestehen aus extrudiertem Polystyrol-Hartschaum und sind beidseitig mit einer mit Textilglasgitter armierten Spezialbeschichtung versehen. Aufgrund ihrer Materialkomposition eignen sie sich insbesondere auch als Träger- und Konstruktionsplatten in feuchtigkeitsbelasteten Bereichen. Die Säurefliesner-Vereinigung e.V. erteilte jetzt das allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis für die Anwendung als Abdichtung in der bauaufsichtlich relevanten Beanspruchungsklasse A mit den Wassereinwirkungsklassen W0-I bis W2-I.

Austrotherm Uniplatten verfügen ab sofort über ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis für Abdichtungen im Verbund mit Fliesen und Platten.
Bild: Austrotherm

Austrotherm Uniplatten verfügen ab sofort über ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis für Abdichtungen im Verbund mit Fliesen und Platten.
Bild: Austrotherm
„Austrotherm Uniplatten“ können in Feuchträumen beispielsweise als Trennwände, dämmende Wanduntergründe, vorgefertigte Shower Boards, Verkleidungen für Badewannen oder ganz allgemein als tragender Untergrund für Fliesen eingesetzt werden. Wichtige Aspekte für den Verarbeiter sind dabei: Bis zu welcher Wassereinwirkung dürfen die „Austrotherm Uniplatten“ verwendet werden? Müssen nur die Stoßfugen oder die gesamte Fläche abgedichtet werden? Sind die „Austrotherm Uniplatten“ in sich dicht?

Normative Prüfung

Um diese Fragen nachweislich gesichert beantworten zu können, beauftragte Austrotherm die Säurefliesner-Vereinigung e.V. mit der Erteilung eines bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses für Abdichtungen im Verbund mit Fliesen und Platten. Geprüft wurde der Anwendungsbereich A für die Wassereinwirkungsklassen W0-I bis W2-I. Hierfür wurde ein normativ vorgegebener Beckenkörper mit zurechtgeschnittenen und abgedichteten „Austrotherm Uniplatten“ ausgekleidet und über 28 Tage einem Wasserdruck von 20 Zentimeter Wassersäule ausgesetzt.

Die Abdichtung der Stoßfugen, der Durchdringungen und des Bodenablaufs erfolgte mit vier verschiedenen Produkten des Bauchemiespezialisten Murexin, als Fliesenkleber kamen Produkte unterschiedlicher Hersteller zum Einsatz.

Wenn kein Rosa mehr zu sehen ist, dann ist es dicht: Das allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis bestätigt, dass Austrotherm Uniplatten nur im Stoßfugen-Bereich abgedichtet werden müssen.
Bild: Austrotherm
Wenn kein Rosa mehr zu sehen ist, dann ist es dicht: Das allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis bestätigt, dass Austrotherm Uniplatten nur im Stoßfugen-Bereich abgedichtet werden müssen.
Bild: Austrotherm
Ergebnis: voll umfänglich bestanden

Die Prüfungen ergaben, dass die „Austrotherm Uniplatten“ als Abdichtungen in dem bauaufsichtlich relevanten Anwendungsbereich A mit den Wassereinwirkungsklassen W0-I bis W2-I eingesetzt werden dürfen. Dieser umfasst direkt beanspruchte Wand- und Bodenflächen in Räumen, in denen sehr häufig oder lang anhaltend mit Brauch- und Reinigungswasser umgegangen wird – wie beispielsweise Umgänge von Schwimmbecken und Duschanlagen.

Darüber hinaus bestätigen die Prüfungen, dass die „Austrotherm Uniplatten“ in sich dicht sind und eine Abdichtung der Flächen außerhalb der Stoßfugen im genannten Anwendungsbereich der Wassereinwirkung nicht notwendig ist.

Das entsprechende allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis wurde erteilt.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.austrotherm.de/produkte/austrotherm-uniplatte

Thematisch passende Artikel:

1-2/2023

Uniplatte von Austrotherm vielfältig einsetzbar

Die Uniplatte von Austrotherm ist eine Bauplatte mit vielfältigen Einsatzgebieten sowohl im Neubau als auch in der Sanierung. Möglich machen dies ihre Materialeigenschaften: Sie schützen vor...

mehr
03/2023

Wie die Austrotherm Uniplatte Schritt für Schritt an die Wand kommt

Uniplatten bestehen aus extrudiertem Polystyrol-Hartschaum und sind beidseitig mit einer mit Textilglasgitter armierten Spezialbeschichtung versehen. Diese Materialkomposition macht sie nicht nur...

mehr
12/2008

Abdichtung unter Fliesen

Kemper System zeigt auf der BAU die beiden neuen Systeme Kemperol MA 022 Abdichtung und Kemperol 022 Abdichtung, die speziell für die Verarbeitung unter Fliesen entwickelt wurden und den...

mehr
10/2016

Dicht und eben – selbstverlaufende Abdichtung

Die Abdichtung „S8 Flow“ kann als Abdichtung unter Fliesen und Platten auf Bodenflächen innen und außen sowie in Schwimmbecken verwendet werden. Auch Flächen mit bis zu drei Prozent Gefälle...

mehr
05/2013

Feuchteschutz unter den Fliesen Sichere Verbundabdichtungen bei Fliesen- und Plattenbelägen

Fliesen und Platten sind robuste und feuchtigkeitsbeständige Oberbeläge, leicht zu pflegen, hygienisch und in großer Gestaltungsvielfalt verfügbar. Allerdings müssen empfindliche Untergründe...

mehr