Trocknungsbeschleuniger für Estrich

Je schneller trocken und ausgehärtet, desto eher ist Estrich belegreif. Der chemiefreie Estrich-Trocknungsbeschleuniger in Pulverform „Compound BZ12“ spart durch seine verkürzte Trocknungsdauer Zeit.

Zusammengesetzt ist das Produkt aus Tonerde, Zement und einem Fasergemisch. Erhältlich ist er in 2,5-kg-Beuteln im Baustofffachhandel, ein Beutel reicht für etwa 200 l Estrich. Je nach Schichtdicke braucht ein Estrich vier bis zwölf Wochen zum Trocknen. Wird der Trocknungsbeschleuniger dazugegeben, lässt sich der Estrich nach etwa zwölf Stunden begehen und zwölf Tagen belegen. Neubauten im privaten und gewerblichen Bereich sowie Sanierungen von Altbauten oder Balkonen zählen zu den Anwendungsbereichen. Ein Luftporengehalt von unter acht Prozent macht „BZ12“ dabei zu einem guten Begleiter für Heizestrich.

Rapid-Floor
Estrichtechnologie GmbH
45663 Recklinghausen
Tel.: 02361/406440
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-06

Feiner Estrich für Eilige

Früh belegereife, gebrauchsfertige Estrich-Schnellmörtel sind insbesondere bei Renovierungs- und Sanierungsarbeiten sowie auf gewerblichen Terminbaustellen gefragt. Äußerst vorteilhaft ist es,...

mehr
Ausgabe 2016-06

Verlegebereit nach einem Tag

„Ardex A 28“ ist ein schwundarmes Estrich-Bindemittel, das bereits nach einem Tag begehbar und verlegereif für Fliesen, Naturwerkstein- und Betonwerksteinplatten ist. Nach vier Tagen können...

mehr
Ausgabe 2011-03

Bodenbau in Rekordzeit

Mit dem neuen Sortiment schneller Bodenprodukte bietet Saint-Gobain Weber Handwerkern zeitsparende Lösungen für jeden Anwendungsfall. So ist mit dem Calciumsulfat-Estrich weber.floor 4491 turbo die...

mehr
Ausgabe 2013-7-8

Niedrigenergieestrich

Ein perfekt funktionierendes und gleichzeitig energiesparendes Fußboden-Heizsystem sorgt für eine optimale Wärmeabgabe und Wärmeverteilung im Raum – aber nur wenn dieses mit einem Fließestrich...

mehr
Ausgabe 2014-12

Schlanke Trittschalldämmung

Das weber.floor Trittschalldämmsystem von Saint-Gobain Weber besteht aus einer kombinierten Trittschall- und Trennlagenbahn mit Glasfaser-Dämmschicht  in Verbindung mit dem Dünnestrich weber.floor...

mehr