ThermoPlan Hybrid: Haustür aus einer Aluminium-Edelstahl-Kombination

Die Haustür „ThermoPlan Hybrid“ zeichnet sich durch eine beidseitige Flächenbündigkeit des Türblatts zur Zarge aus und ist besonders robust und witterungsbeständig. Eine Vielzahl an unterschiedlichen Modellen und Motiven für jeden Häuserstil ist lieferbar. Besonders zu moderner Architektur passen großzügige Eingangsbereiche, bei denen sich die Haustür elegant in das Gesamtbild einfügt. Neben Farbe und Design zählen verdeckt liegende Bänder und die Flächenbündigkeit der Tür zu Qualitätsmerkmalen, auf die Bauherren und Architekten Wert legen. Dazu kann aus einer Vielzahl an Designs und Farben gewählt werden. Die laut Herstellerangaben nur bei Hörmann erhältliche Kombination aus Aluminium und Edelstahl sorgt für eine besonders formstabile Konstruktion. Die „ThermoPlan Hybrid“ verfügt darüber hinaus über sehr gute Wärmedämmwerte (UD-Wert 0,87 W/ m²K) und eine serienmäßige RC 3 Ausstattung.

Hörmann KG
33803 Steinhagen
Tel.: 05204/915-0

www.hoermann.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 1-2/2019

DryTec Blockzargen von Hörmann ermöglichen vollständige Flächenbündigkeit für harmonische Türansicht

Als architektonisch hochwertige Türlösung im Objektbau, mit beidseitiger Flächenbündigkeit von Türblatt und Zarge, bietet sich die Kombination einer Hörmann „DryTec Blockzarge 62/55...

mehr
Ausgabe 12/2018

Erstmals Schallschutz für Innenwand-Schiebetüren

Schiebetüren haben einen großen Vorteil: Sie bieten mehr Platz und Freiraum in der Wohnung, da das Türblatt beim Öffnen in der Wandtasche verschwindet. Bisher war dieser Vorteil aber mit...

mehr
Ausgabe 2015-1-2.

Transparenz im Brandschutz

Ästhetisch, funktional und mit maximaler Transparenz zeigt sich die Ganzglas-Feuerschutztür „Teckentrup GL“. Das T-30-Element steht jetzt auch als zweiflüglige Variante für breite Durchgänge...

mehr
Ausgabe 04/2019

Unsichtbare Zargen

Eine moderne und minimalistische Innenarchitektur liegt im Trend. Flächenbündigkeit und reduzierte Designs werden im Objekt- und Wohnungsbau verstärkt nachgefragt. Um diesem Trend nachzukommen, hat...

mehr
Ausgabe 09/2012

Harmonische Optik in Fluren

Flure in Verwaltungsgebäuden sind meist so gestaltet, dass die überwiegende Zahl der Türen in die Räume aufschlägt. Ausnahmen sind barrierefreie WCs, die nach außen geöffnet werden müssen und...

mehr