Bauwerksabdichtung für drei Anwendungsbereiche

„SikaTop-126 SEAL“ deckt drei Anwendungsbereiche gleichzeitig ab: Die Produktneuheit lässt sich nicht nur zur Abdichtung der Kelleraußenwände von Gebäuden und Fundamenten von zum Beispiel Tiefgaragen einsetzen, sondern erfüllt auch gleichzeitig die Anforderungen an ein OS-5b-Oberflächenschutz-system für nicht begeh- und befahrbare Flächen. Ein Wechsel zwischen mehreren Produkten wird beim Einsatz für diese beiden Anwendungsbereiche damit überflüssig. „SikaTop-126 SEAL“ kann sowohl händisch als auch maschinell verarbeitet werden und lässt sich unter verschiedenen Baustellenbedingungen optimal anwenden. Die schnelle Aushärtung und frühe Regenfestigkeit erlaubt ein zügiges Überarbeiten der Abdichtung, die als Abdichtung von erdberührten Bauteilen eine erhöhte Rissüberbrückung von bis zu 2 mm leistet und damit die Rissklasse RÜ3-B/R3-B erfüllt.

Sika Deutschland GmbH
70439 Stuttgart
Tel.: 0711/80090
info@de.sika.com
A1.402
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-05

Trinkwasserreservoirs in Ludwigsburg instandgesetzt

Unter dem Ludwigsburger Wasserturm befinden sich vier Trinkwasserhochbehälter. Zwei waren bereits 1927 in Betrieb genommen worden, zwei weitere wurden 1956 fertiggestellt. Die letzte Sanierung lag...

mehr
Ausgabe 2011-7-8

Beschichtungssystem für Rampenheizungen

Damit sich Rampen von Parkhäusern und Tiefgaragen im Winter nicht in gefährliche Rutschbahnen verwandeln, empfiehlt sich der Einbau von elektrischen Flächenheizungen. Systeme wie Steloramp der STL...

mehr
Ausgabe 2019-06

Bitumenfreie Bauwerksabdichtung

„Barraseal Turbo“ schützt den von Witterungseinflüssen stark belasteten Sockelbereich. Die flexible mineralische Dichtschlämme lässt sich als Flächenabdichtung komplett bis zur Oberkante des...

mehr
Ausgabe 2009-09

Bauwerksabdichtung im Kombigebinde

Würth bietet Bauhandwerkern ein völlig neues System für die Bauwerksabdichtung. Es besteht aus einem Sperrmörtel für die Ausführung von Hohlkehlen und kleineren Flächenreparaturen, einem...

mehr
Ausgabe 2011-03

Hohe Haftkraft, schnelle Trocknung

Gemäß der Mauerwerksnorm (DIN 1053) muss die Aufstandsfläche so beschaffen sein, dass ein Abrutschen der Außenschale darauf nicht möglich ist. Die Abdichtung der Aufstandsbereiche mit...

mehr