Faserverstärkte Bodenausgleichsmasse

„Soloplan-30-Plus“ ist eine selbstverlaufende und faserarmierte Bodenausgleichsmasse auf zementärer Basis, die auch auf schwierigen, mineralischen Untergründen zum Einsatz kommt. Die Weiterentwicklung des Fließspachtels „Soloplan-30“ ist für den Aufbau von Schichtdicken von zwei bis 30 mm in einem Arbeitsgang geeignet. „Soloplan-30-Plus“ ist ein pulverförmiger, hochvergüteter Werktrockenmörtel mit Armierungsfasern. Die Bodenausgleichsmasse lässt sich bis zu 35 Minuten lang verarbeiten, ist pumpfähig und dank des Schomburg „TopTec“-Bindemittelsystems nach etwa zwei Stunden durchgetrocknet. Mit keramischen Fliesen und Platten lässt sich die Masse bereits nach 10 Stunden belegen, auch bei Schichtdicken von 30 mm. Die Ausgleichsmasse ist für Heizestriche und zur Herstellung von ebenen und hochfesten Belagsflächen für keramische Fliesen und Platten geeignet. Mit einer nach­folgend aufgetragenen und geeigneten Schomburg Verbundabdichtung ist auch der Einsatz in Räumen mit Feuchtigkeitsbelastung und im Außenbereich möglich.

Schomburg GmbH & Co. KG
32760 Detmold
Tel.: 05231/953-173

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2016

Multifunktionsmörtel

Der Ausgleichs- und Reparaturmörtel „Asocret-M30“ ist Spachtelmasse, Sperrputz und Hohlkehlenmörtel in einem. Laut Hersteller können die mit dem Mörtel verputzten oder reparierten Flächen nach...

mehr
Ausgabe 09/2015

Sofort nutzbare Böden

Die hochfeste zementäre Verlaufsmasse „Soloplan-HF“ deckt eine Bandbreite von 3 bis 30 mm ab und ist bei Normklima nach etwa 3 Stunden begehbar. Das Produkt basiert auf der neuartigen...

mehr
Ausgabe 7-8/2011

Neue Bindemitteltechnologie

Safetec ist eine neue Bindemitteltechnologie von quick-mix, mit der sich die Eigenschaften von Baustoffen gezielter als jemals zuvor einstellen lassen. Mit der Safetec-Bindemitteltechnologie konnten...

mehr
Ausgabe 12/2016

Einkomponentige Dichtungsschlämme

„Aquafin-1K-Premium“ ist eine mineralische, einkomponentige und flexible Dichtungsschlämme für den Einsatz als Ab­dichtung im Verbund mit Fliesen- und Plattenbelägen. Das Pro­dukt ist...

mehr
Ausgabe 7-8/2011

Farbe für Estrichböden

Wenn derzeit im Kopfe des Bauherrn verankert ist, dass der Estrich grau ist, so wird kein Gedanke daran verschwendet, diese qualitativ hochwertige Handwerksarbeit offen sichtbar zu lassen. Durch den...

mehr