Innendämmung der WLG 019

Mit dem neuen Dämmsystem Aerorock ID von Rockwool erfährt die Innendämmung der Außenwand eine Revolution: Durch den Einbau einer Verbundplatte von meist nur 50 mm Dicke kann die Außenwand eines Altbaus gemäß den Anforderungen der EnEV 2009 aufgerüstet werden. Möglich ist das, weil im System ein ganz neuer Dämmstoff (die Aerowolle) mit einer WLG 019 eingestzt wird (www.aerowolle.de).

Zum Vergleich: Bei Dämmstoffen der WLG 030 bis 045 sind Mindestdämmdicken von größer 80 bis größer 110 mm nach EnEV 2009 nötig. Aerorock ID Innendämmung kommt mit der WLG 019 nach EnEV mit 50 mm aus. Das System besteht aus der Standard-Verbundplatte ID-VP für die Verarbeitung in der Fläche, der Laibungsplatte ID-VPL für Fensterlaibungen und Heizkörpernischen sowie einer Keilplatte für einbindende Bauteile (ID-VPK). Alle Handwerker, die den Umgang mit Trockenbausystemen beherrschen, werden – so der Hersteller – das neue System für eine effiziente Innendämmung der Außenwand schon bald sehr zu schätzen wissen, da sich die Verarbeitung durch nichts von herkömmlichen Lösungen unterscheidet.

Deutsche Rockwool Mineralwoll GmbH & Co. OHG
45966 Gladbeck
Fax: 02043/408-570

www.rockwool.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-05

Ultradünne Untersparrendämmung

Kern des neuen Systems Aerorock UD ist die von Rockwool im vergangenen Jahr eingeführte Aerowolle mit der enorm niedrigen Wärmeleitfähigkeitsgruppe 019. Dementsprechend dünn dürfen die...

mehr
Ausgabe 2011-7-8

Dünne Hochleistungsdämmung (WLG 019) für Küche und Bad

Das Dämmsystem AerorockID von Rockwool ermöglicht mit einer WLG 019 eine energetisch hochwirksame Innendämmung der Außenwand bei zugleich minimalem Wohnraumverlust. Das macht das System zur...

mehr
Ausgabe 2012-05

Vom Umspannwerk zum Restaurant Innendämmung der WLG 019 beim Umbau eines Umspannwerks zum Restaurant

Das ehemals als Umspannwerk genutzte Gebäude wurde etwa 1890 erbaut. Für die Umnutzung zu einem gastronomischen Betrieb musste es saniert und energetisch ertüchtigt werden. Die historische, rot...

mehr
Ausgabe 2010-7-8

Handliche Innendämmung

Nachträglich eine Dämmung von außen aufzubringen, ist nicht immer möglich, zum Beispiel dann nicht, wenn Bebauungsgrenzen eingehalten oder denkmalgeschützte Fassaden erhalten werden müssen. Auch...

mehr
Ausgabe 2012-10

Innendämmung als Verbundplatte

Mit der neuen Gips-Verbundplatte Dano Dämm PS von Danogips lassen sich Wandinnenflächen einfach renovieren und energetisch optimieren. Die Kombination aus Gipsplatte und EPS-Wärmedämmung (WLG 040)...

mehr