Smartphone mit großer PTT-Taste

Das robuste Smartphone „RG360“ ist durch seine kompakte Größe ideal für den Einhand-Einsatz geeignet und ist durch den integrierten Gürtelclip auf der Rückseite im Notfall jederzeit sofort griffbereit. Auf dem großen Display von 3 Zoll (7,62 cm) sind die Anwendungs-Icons übersichtlich angeordnet und schnell auszuwählen. Durch die große PTT-Taste ist das „RG360“ bestens für die sichere und schnelle Kommunikation geeignet – zu jeder Zeit, an jedem Ort. Ein spezielles PTT-Headset mit 3,5 mm Anschluss ermöglicht eine Freihandbenutzung und ist als Zubehör erhältlich. Zusätzliche Features sind der austauschbare 3000 mAH Akku, ein spezieller SOS-Knopf für Notfälle, ein leistungsstarker 105 db Lautsprecher für eine komplikationslose Kommunikation in lauten Umgebungen sowie ein wasser- und sturzgeschütztes Gehäuse, das auch unempfindlich gegenüber handelsüblichen Desinfektionslösungen ist.

i.safe MOBILE GmbH

97922 Lauda-Königshofen

Tel.: 09343/60148-0

www.ruggear-europe.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-05

Outdoor Smartphone RG850 kann auch funken

Das neue Outdoor-Smartphone „RG850“ erfüllt nicht nur den Standard IP68 (bis zu 30 Mi­nuten in einer Wassertiefe von 1,2?m), sondern auch den Militärstandard MIL-STD 810G und ist damit gegen alle...

mehr
Ausgabe 2019-10

Robustes Smartphone

Gigaset_GX290

Das „GX290“ wurde für extreme Einsatzbedingungen im Beruf und bei Outdoor-Aktivitäten entwickelt. Das ruggedized Smartphone ist mit einem unverwüstlichen Gehäuse, einem 6,1 Zoll großen HD+...

mehr
Ausgabe 2015-12

Baustellen-Praxistest: „Cat S40 Rugged Smartphone“

Die Benutzung von mobilen Kommunikationsmitteln ist für die meisten Menschen zu einer Selbstverständlichkeit geworden – nicht nur im Privatleben, sondern auch auf der Arbeit. Dabei geht es heute...

mehr
Ausgabe 2017-1-2

Hands on: "CAT S60" mit Wärmebildkamera

Spielerei oder nützliche Funktion? Sinnvolles Werkzeug oder Lifestyle-Gadget? Robustes Smartphone oder doch eher eine unkaputtbare Hülle mit mittelmäßigem Inhalt? Zugegeben, als das neue „CAT...

mehr