Wandverkleidungen sorgt für gute Lernatmosphäre in der Gesamtschule Lippstadt

Der Neubau der Gesamtschule Lippstadt wurde nach Plänen des Architekturbüros Swiatkowski-Suerkemper aus Stuttgart anstelle des Gebäudes der alten Pestalozzischule errichtet. Helles Sichtmauerwerk und große Glasflächen, eingerahmt von Betonfertigteilen, bestimmen das äußere Erscheinungsbild. Die Planung der Innenraumgestaltung, insbesondere die der Wandverkleidungen, erfolgte in enger Zusammenarbeit der Architekten mit BER. Alle Materialien wurden entsprechend der benötigten Abmessungen im Werk von BER vorgefertigt, so dass die Montagezeiten auf der Baustelle erheblich verkürzt werden konnten. Da herkömmliche Wände schallhart sind und damit den Schall reflektieren, kam in den Klassenräumen der Gesamtschule die „BER Holz F Akustikplatte Typ SL 3/8-16“ zum Einsatz. Die großformatigen, geschlitzten Akustikplatten bestehen aus einer beidseitig beschichteten MDF-Platte mit einer Sichtseite in Holzfurnier Birke. Ein Hydro-UV-Lack sorgt hier für eine hohe Beständigkeit der Wandverkleidung, das durchgängige Linienmuster für eine ruhige Optik. Dabei haben die 17 mm dicken Platten (B2) ein Sichtmaß von 3045 mm und sind gerillt von 13 - 3 mm. Die Montage erfolgte durch die Becker Konzept & Plan GmbH aus Paderborn vor GK-Ständern und Betonwänden mit Druckluftnagler und einer Befestigungsklammer. Die Unterkonstruktion besteht aus aus Holzlatten.

Thematisch passende Artikel:

Neubau der Gesamtschule Lippstadt

Die neue Gesamtschule in Lippstadt entstand auf dem Gelände eines Schulcampus aus den 1970er Jahren. Mit dem Ziel, ästhetisch wie funktional aktuelle Bedürfnisse abzubilden, schrieb die...

mehr
Ausgabe 10/2014

Raumakustik im Customer-Service-Center in Berlin-Neuköln

Das 1931 nach Plänen von Leo Lottermoser im Bauhausstil errichtet Arbeitsamt Berlin-Neuköln ist seit 2013 Niederlassung eines Logistik-Unternehmens. Im Zuge des zweijährigen Umbaus des...

mehr
Ausgabe 05/2014

Farbe macht Schule in Köln-Riehl

Die denkmalgeschützte Gemeinschaftsgrundschule Garthestraße in Köln-Riehl wurde nach Plänen vom Büro Heiermann Architekten um einen offenen Ganztagsbereich und eine Turnhalle erweitert. Außen...

mehr
Ausgabe 04/2014

Blüchermuseum in  Kaub eröffnet

Ende Oktober vergangen Jahres eröffnet nach einer langen Sanierungszeit das seit 100 Jahren im ehemaligen Gasthaus „Zur Stadt Mannheim“ untergebrachte Blücher-Museum in Kaub wieder. Der elegante...

mehr
Ausgabe 10/2010

Erweiterungsbau fürs GFZ in Potsdam

Der Telegrafenberg im Süden von Potsdam ist ein traditionsreicher Standort der Wissenschaft, denn auf ihm wurden seit 1874 mehrere wissenschaftliche Observatorien errichtet. Das Astrophysikalische...

mehr