Zuverlässiges Trocknen

Feuchteschäden und deren Folgen werden mit dem Einsatz der Luftentfeuchter „LTE“ unterbun­den. Die Baureihe umfasst drei verschiedene Geräte mit einer Entfeuchtungsleistung von maximal 50, 60 und 80 l am Tag. Die Luftentfeuchter LTE können wirtschaftlich störungsfrei im Dauereinsatz betrieben werden. Im Innern verbirgt sich die robuste Technik, wie ein Rollkolbenverdichter für die hohe Effizienz der Geräte und ein Staubfilter.  Die vollautomatische Steuerung erfolgt über das klar gegliederte Bedienfeld. Als Einsatztemperaturbereich gibt der Hersteller 3 bis 32 °C an. Die Leistungsaufnahme beträgt je nach Gerät zwischen 0,63 und 0,91 kW. Ist ein größerer Einsatz mit mehreren Luftentfeuchtern notwendig, lassen sich die Geräte stapeln.

Remko
32791 Lage
Tel.: 05232/6060
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-12

Leistungsstarker Luftentfeuchter

Master Climate Solutions, Anbieter hochwertiger Heizgeräte, Luftentfeuchter und Bautrockner, präsentiert den Master DH 731. Im Vergleich zum Vorgängermodell Master DH 721 ist der neue...

mehr
Ausgabe 2016-04

Trocknen mit Infrarotstrahlen

Ein eingebauter Sensor misst kontinuierlich die Wandtemperatur und reguliert die Dauer und Intensität der In­fra­rotstrahlung des „HyDry-Systems“. Mithilfe von Abdichtungen zwischen Wand und...

mehr
Ausgabe 2017-04

Hochdruck-Injektionsgerät bis 226 bar

„T 4 Inject“ ist eine elektrisch betriebene Kolbenpumpe, die sowohl für 2 K PUR-, EP-, Acrylat und Silikat-Harze (vorgemischt mit ausreichend offener Zeit) als auch für 1 K PUR und PUR Schaumharze...

mehr
Ausgabe 2011-09

Leicht und leistungsstark

Milwaukee stellt mit dem HD 18 HX einen Akku-Kombi­hammer mit besonders starker Leistung und gleichzeitig kompakter Bauform vor. Schnelles, kraftvolles Bohren und Schrauben ist ebenso möglich wie...

mehr