Gleitlagerfugenprofile für rissfreie Übergänge

Bei Aufstockungen von Bestandsgebäuden entstehen gleitende Übergänge, die in der Außenfassade übernommen werden müssen. Die neuen Gleitlagerprofile von Protektor ermöglichen es, ein perfektes und dauerhaftes Fassadenergebnis zu erhalten, sogar ohne eine kostspielige Sanierung der Bestandsfassade. Neben den bisherigen mehrteiligen Profillösungen gibt es seit neuestem ebenfalls einteilige Varianten in Form von Einschubprofilen. Diese ermöglichen eine noch schnellere und einfachere Ausbildung von Gleitlagerfugen und eignen sich besonders für Aufstockungen in Holzrahmenbauweise oder Stahlleichtbau mit WDVS.  Die Profile müssen dabei nur in den Übergang eingesteckt werden, um ein formschönes Ergebnis zu erhalten. Zudem liefern sie mit ihrer freien Bewegungsaufnahme und der Möglichkeit zum Einlegen eines vorkomprimierten Fugendichtungsbandes dauerhafte Sicherheit vor Rissen und Fassadenschäden.

Protektorwerk Florenz Maisch
GmbH & Co. KG

76571 Gaggenau

Tel.: 07225/977-0

www.protektor.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-09

Umwelttechnikpreis für Protektor

Der erste Platz des Umwelttechnikpreises Baden-Württemberg wird in diesem Jahr in der Kategorie Materialeffizienz für die Maxi-Tec-Trockenbauprofile der Protektorwerk Florenz Maisch GmbH & Co. KG...

mehr
Ausgabe 2021-06

Metallanschlussprofil von Protektor für flexible Anwendung

Mit dem Metallanschlussprofil „2765“ bekommt das Protektor-Sortiment Zuwachs. Es verzichtet auf den PVC-Überzug und ermöglicht somit eine flexiblere Anwendung und eine völlige Entkopplung von...

mehr
Ausgabe 2016-10

Leichtbau mit Stahlprofilen

Geringes Gewicht, hohe Tragfähigkeit und Schnelligkeit machen den Stahlleichtbau für den Gewerbe- und Wohnbau interessant. So auch das Stahlleichtbausystem „Edificio“ von Protektor. Die Basis...

mehr
Ausgabe 2022-7-8

Protektor erweitert Stahlleichtbau-System

Protektor erweitert das Stahlleichtbau-System „edificio“ um das neue Produktprogramm „ediWall“. Es basiert auf der Stahlleichtbauweise von Protektor und ist für vielfältige Wandkonstruktionen in...

mehr
Ausgabe 2020-11

Profillösungen für den Trockenbau bei der Umnutzung des Goerzwerks in Berlin

F?r die Umsetzung der Rundungen wurden die Stahlleichtbauprofile mit einem speziellen RS-Trockenbauprofil gekoppelt

Mit über 100 Jahren gehört das Goerzwerk wohl zu den ältesten intakten Industriegebäuden in Berlin. Mittlerweile tummeln sich im denkmalgeschützten und 2015 von Silvio Schöbinger erworbenen...

mehr