Naturkalk gegen feuchte Wände

Ein „natürliches Heilmittel“ gegen Feuchte- und Versalzungsschäden im Mauerwerk ist Naturkalk. Wasser kann aus dem Kalk ungehindert nach außen abtrocknen, beispielsweise zehnmal schneller als bei Zementmörtel. Aus Naturkalk besteht auch der Isolier- und Entfeuchtungsputz „Biotherm“. Chemische oder organische Zusatzstoffe sind in dem Putz nicht enthalten. Das Kalkbrennen erfolgt schwefelfrei, für das Kalklöschen wird reines Quellwasser verwendet. Der kalkhaltige Putz entzieht durch seinen pH-Wert von bis zu 12,3 Schimmelpilzen und Bakterien den Nährboden. Der Putz kann bis zu 6 cm dick aufgetragen werden. Sollte eine dickere Putzschicht erforderlich sein, kann ein zweiter Auftrag sofort im Anschluss erfolgen. Aufgetragen wird der Putz per Hand oder mit der Putzmaschine.

Haga AG Naturbaustoffe
CH-5102 Rupperswil
Tel.: +41/62889-1818
Fax: +41/62889-1800
info@haganatur.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-04

Entfeuchtungsputz auf Naturkalkbasis

Biotherm von Haga ist ein rein mineralischer Entfeuchtungsputz auf Naturkalkbasis. Auf chemische oder organische Zusatzstoffe wird komplett verzichtet. Das Kalkbrennen erfolgt schwefelfrei, für das...

mehr
Ausgabe 2013-10

Variantenreicher Kalkisolierputz

Beim Isolierputz Biotherm von Haga kann auf chemische oder organische Zusatzstoffe verzichtet werden, denn er wird aus reinem Naturkalk hergestellt. Dieser konsequent ökologische Isolier- und...

mehr
Ausgabe 2012-10

Ökologischer Isolierputz

Der ökologische Isolier- und Entfeuchtungsputz Biotherm der Haga AG kann außen- und innen auf praktisch allen Untergründen eingesetzt werden. Durch die Alkalität eines Kalkputzes von bis zu pH...

mehr
Ausgabe 2020-03

Ökologischer Dämm- und Entfeuchtungsputz

Der biologische Isolier- und Entfeuchtungsputz „Biotherm“ sorgt für trockene Mauern, wirkt wärmedämmend und ist nicht brennbar. Wasser kann ungehindert nach außen abtrocknen. Ausblüh- und...

mehr
Ausgabe 2016-09

Glänzende Wände mit Naturkalk

Mit dem „Calkosit Stucco­spachtel“ werden glänzende und marmorähnliche Oberflächen erstellt. Dafür wird der Spachtel mit einer Vollton- und Abtönfarbe von Haga Naturbaustoffe gemischt. Der...

mehr