Neue Druckluftklammergeräte

Mit ständig steigenden Dämmschichtdicken moderner WDV-Systeme wachsen auch die Anforderungen an die Befestigungstechnik. Deshalb liefert BeA jetzt zwei neue Druckluftklammergeräte aus. Die BeA Geräte 246/130-944E und 246/160-964E treiben die Breitrückenklammern mit einer Schenkellänge bis 130 mm beziehungsweise 160 mm präzise in die jeweils zu verbindenden Werkstoffe ein. Die beiden BeA Druckluftklammergeräte verfügen über eine Höhenverstellung, einem Quickrelease für schnelle Störungsbeseitigung, einen beidseitig einsetzbaren Handgriff, wirkungsvolle Schalldämpfung sowie optimierte Ergonomie rund um Schwerpunkt, Handgriff und geringes Gewicht. Für den Anwender bedeutet das Arbeitserleichterung bei höherer Produktivität. Breitrückenklammern werden von BeA in höchster Fertigungsqualität – verfügbar sowohl in stark verzinktem Stahl als auch nichtrostendem Edelstahl – in Längen von 75 bis 160 mm produziert und verfügen über eine Prüfbescheinigung nach DIN 1052.

Joh. Friedrich Behrens AG
22926 Ahrensburg
Tel.: 04102/78-0
Fax: 04102/78-250

www.bea-group.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-7-8

Effizient klammern

Das neue BeA Klammergerät 14/50-780C erfüllt höchste Anforderungen professioneller Anwender in den Punkten Schnelligkeit, Handling und Präzision. Je nach Einsatzgebiet, zum Beispiel für die...

mehr
Ausgabe 2016-12

Rundmagazinschrauber

Die Reich Akku-Rundmagazinschrauber 3363 und 3383 bieten Vorteile bei der seriellen Verschraubung. Neben der hohen Verarbeitungsgeschwindigkeit überzeugt der Akku-Rundmagazinschrau­ber Anwender vor...

mehr
Ausgabe 2016-12

Volle Power ohne Kabel

Der neue XR Flexvolt SDS-plus Akku-Kombihammer „DCH?323“ kann eine Einzelschlagenergie von 2,8 J umsetzen, die beiden weiteren SDS-plus Geräte „DCH?333“ und „DCH?334“ schaffen sogar 3,5 J –...

mehr