Editorial über kreative und historische Putztechniken


Putz ist nicht gleich Putz. Es müssen viele Details geklärt werden. Es beginnt schon mit dem Untergrund, geht weiter mit Material und Schichtaufbau, gefolgt von Techniken und Gestaltung. Außerdem tritt die Frage nach wohngesunden Produkten immer stärker in den Vordergrund. Verputzen ist also eine echte Handarbeit und erfordert viel Know-How.

Susanne Müller, Malermeisterin, staatlich geprüfte Gestalterin und Produktmanagerin bei Baumit,  macht klar: „Wichtig ist der Kundenwunsch. Was versteht der Bauherr beispielsweise unter einer glatten Fassade? Dazu gibt es keine allgemeine Definition“, stellt sie fest. Es kann um Unebenheiten gehen oder um die Brechung des Lichts auf der Fassade. Auf dem Allgäuer Baufachkongress in Oberstdorf  haben wir ihren Vortrag über glatte Fassaden und viele weitere Fachvorträge gehört. Unsere Highlights rund ums Verputzen und weitere  aktuelle Themen aus der Baubranche haben wir für Sie in dieser Ausgabe der bauhandwerk ab Seite 12 und noch ausführlicher in zwei Beiträgen zusammengetragen.

Ab Seite 32 dieser Ausgabe werfen wir einen detaillierten Blick auf die Erstellung des groben Kellenstrichputzes. Markante Schneckenmuster fallen auf der grob wie lebhaft strukturierten Fassade eines Münchner Wohnhauses ins Auge. In unserer Strukurputze-Serie erläutert Fachautor Dominik Thoma sehr detailliert, wie der grobe Kellenstrich so nachgestellt werden kann, dass er der historischen Putztechnik nahekommt.

Apropos historisch: Bei der energetischen Sanierung des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Zeitz (Sachsen-Anhalt) wurde ein Dämmputz von Hasit verwendet, der bei geringen Schichtdicken die erforderlichen Dämmwerte erreicht und auch dem Denkmalschutz gerecht wird. Wie die ursprüngliche Fassade mit dem Hochleistungs-Dämmputz mit Aerogel nachgezeichnet wurde, erfahren Sie ab Seite 35.

Die Maxit-Gruppe hat einen salzeinlagernden Sanierputz mit einem Dämmputz kombiniert. „Unser neuer Sanierputz ‚san Vario‘ schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe, indem er zwei aufwendige Vorgänge bei der Gebäudesanierung zu einem verschmilzt. Das spart Zeit, Arbeit und Geld“, sagt Johannes Eberlein, Leiter Produktmanagement der Maxit-Gruppe. Wir stellen das Produkt auf  Seite 53 vor.


Auf unserem Youtube-Kanal finden Sie außerdem zwei neue Putz-Videos: Wir haben zum einen kreative Putztechniken auf dem Baufachkongress in Oberstdorf gefilmt. Zum anderem waren wir bei der Firma Sievert SE in Osnabrück zu Gast und haben uns die Verarbeitung des rein mineralischen Leichtputzes von akurit Schritt für Schritt zeigen lassen. Der „MEP-it. Mineral“ kommt ohne EPS-Zuschläge aus.

Viel Freude bei der Lektüre und beim Zuschauen wünscht

Michaela Podschun


x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2024

Spannende Impulse beim Allgäuer Baufachkongress 2024 in Oberstdorf

Hochkarätige Referenten, ein erstklassiger Themen-Mix, detailreiche Praxisvorführungen: Zum 30-jährigen Jubiläum hat Baumit mit dem Allgäuer Baufachkongress in Oberstdorf eine gelungene...

mehr
Ausgabe 11/2019

Schwerpunkte und Praxisvorführungen auf dem Allgäuer Baufachkongress 2020

Neben den Vortr?gen bilden die Praxisvorf?hrungen ein wichtiges Standbein des Allg?uer Baufachkongresses

Der Allgäuer Baufachkongress 2020, der von Mittwoch den 15. Januar bis Freitag den 17. Januar 2020 in Oberstdorf stattfinden wird, ist eine seit Jahrzehnten bewährte Veranstaltung mit...

mehr
Ausgabe 12/2023

15. Allgäuer Baufachkongress in Oberstdorf

Laut Anmeldezahlen zum Allg?uer Baufachkongress sieht es wieder nach gut gef?llten Vortragsr?umen aus

Die Vorbereitungen laufen für den dreitägigen Allgäuer Baufachkongress, der von Mittwoch, 17. Januar, bis Freitag, 19. Januar 2024, in Oberstdorf stattfinden wird. Mit dem 15. Allgäuer...

mehr
Ausgabe 11/2021

Gestaltungsmöglichkeiten von WDV-Systemen mit Putz

Individueller Charme an Fassaden gewinnt immer mehr an Bedeutung. Dabei kommen nicht nur neue, kreative Putztechniken zum Einsatz. Neben modernen Erscheinungsbildern werden an Fassaden auch aktuelle...

mehr
Ausgabe 7-8/2012

Historische Putztechniken Vom Rapp-, Besen-, Kamm- und Spritzputz bis zum Kellenwurfputz

Das Verputzen von Steinwänden hat in der Menschheit eine lange Tradition. Schon in der Antike versah man die Wände aus unterschiedlichem Baumaterial mit Kalkputzen und gestaltete die Oberfläche mit...

mehr