WDVS

Ausgabe 04/2024

Feldversuch bringt neue Erkenntnisse zu Bewegungen im WDVS

Ergebnisse der Dehnungsmessung ?ber den gesamten Messzeitraum. Die ?bersicht zeigt: Die Differenzen zwischen den drei gepr?ften Systemen liegen unter 1 mm/m

Im Auftrag von Saint-Gobain Weber wurden in einem zwei Jahre dauernden Feldversuch erstmals Putzverformungen und Feuchteeintrag im WDVS untersucht. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse klären unter...

mehr
Ausgabe 04/2024

Optimale Ausbildung von Fassadenelementen am WDVS

Die neuen Nistk?sten „3661“ von Brillux lassen sich optisch ansprechend in die D?mmung integrieren und tragen aktiv zum Artenschutz bei

Eine Fassade lebt von ihren Elementen. Um die Funktionsfähigkeit eines Wärmedämmverbundsystems zu gewährleisten, sollten sie von Beginn an berücksichtigt werden. Sicherheitsrelevante, optische und...

mehr
Ausgabe 11/2023

Keine Bauwende ohne WDV-Systeme

Aufgrund der Anforderungen des GebäudeEnergieGesetzes (GEG) wird heute nahezu jedes Gebäude mit einer Wärmedämmung ausgeführt. WDV-Systeme stellen die technisch sicherste Variante für einen...

mehr
Ausgabe 10/2023

Wie sich optische Mängel am WDVS vermeiden lassen

Wie oft ist eine Fassade technisch voll gebrauchstauglich und dennoch wird um ihr optisches Erscheinungsbild diskutiert oder sogar gestritten? Wir erläutern, wie optische Mängel von Anfang an...

mehr
Ausgabe 10/2023

WDVS gestalten mit dem „Qju“-System von Brillux

Gut für die Energiebilanz allein? Moderne WDV-Systeme bieten heute viel mehr – vor allem eine hohe Gestaltungsvielfalt für ein individuelles Erscheinungsbild einer Fassade. Mit dem „Qju“-System von...

mehr
Ausgabe 09/2023

Feinsteinzugfliesen im Großformat auf einem WDV-System montieren

Die Fassade des Ceram.Stores in Kaarst wurde mit Mineralwolle-Platten ged?mmt und anschlie?end armiert

Eine WDVS-Fassade mit großformatigen Feinsteinzeugfliesen vereint Funktionalität und Ästhetik. Für den jüngst eröffneten Ceram.store, dem neuen Kompetenzzentrum für Neubau, Renovierung und...

mehr
Ausgabe 06/2023

Wie optische Fehler am WDVS bewertet und beseitigt werden

nicht-deckender-anstrich-an-fassade.jpg

Beschädigungen am Putz sind  sehr unschön und fallen ins Auge. Müssen optische Mängel hingenommen werden oder liegt eine technische Beeinträchtigung der Fassade vor? Wir zeigen auf, wie optische...

mehr
Ausgabe 05/2023

Nistkästen für Wärmedämm-Systeme von Keimfarben

Insektenhotel-in-wdvs-keimfarben.jpg

Durch die Renovierung von älteren Gebäuden gehen häufig Brutplätze und Quartiere für heimische Vogelarten verloren. Keimfarben hat Nisthilfen für heimische Vogel- und Bienenarten eingeführt, die ins...

mehr
Ausgabe 05/2023

Energetische Fassadensanierung des Egbert-Gymnasiums Münsterschwarzach mit WDVS und Besenstrichputz

Das Geb?ude des Egbert-Gymnasiums M?nsterschwarzach wurde energetisch saniert und in Besenstrichtechnik verputzt

Die Fassade eines Schulgebäudes des Egbert-Gymnasiums Münsterschwarzach wurde mit dem mineralischen WDVS „Warm-Wand Plus“ von Knauf energetisch saniert. Der handwerkliche Besenstrichputz verbindet die...

mehr
Ausgabe 1-2/2023

Warum sich eine vorgehängte hinterlüftete Fassade bei der Sanierung eines WDVS lohnt

Veraltete Wärmedämmverbundsysteme entsprechen oft nicht mehr den aktuellen energetischen Anforderungen. Um die Gebäudehülle zukunftssicher zu machen, Heizkosten zu reduzieren und gestalterisch freie...

mehr